Schirmschoppe

Das Gebäude hat eine typische Dachform, einem Schirm ähnlich. Es dient oft als Unterstellplatz für Fahrzeuge und Geräte,  auch zur Zwischenlagerung der Ernte und als wettergeschützter Arbeitsplatz im Freien. Die einzelnen Gefache hatten nicht immer Türen oder Tore.

Jetzt sind Geräte für die Gartenpflege, Karren, Wagen und eine Werkstatt darin untergebracht. Alles dient den Aktiven vom Heimatverein, den Garten und das Gelände zu pflegen und notwendige Reparaturen an den Gebäuden und den Ausstellungsgegenständen auszuführen.

Gehen wir nun an der Schirmschoppe links vorbei, um zu dem Spieker zu kommen.