„Plattdütsken Kring“

Zweck dieses Dialektologie-Kreises im Heimatverein Gescher ist die Erhaltung des Gescherer Platt in Wort, Schrift und Liedgut.

Die AG-Treffen finden regelmäßig am 1. Mittwoch im Kalendermonat jeweils um 15.30 Uhr im „Hotel Tenbrockl“ statt.
Eine Einladung wird immer kurzfristig in der „Gescherer Zeitung“ veröffentlicht.

Die lockere Atmosphäre ist so ansprechend, dass immer wieder neue Interessenten aus allen Bildungsschichten mitarbeiten. Viele der Dialektliebhaber haben darin eine höchst sinnvolle Freizeittätigkeit gefunden. Dabei ist es keine Vorbedingung, das heimische „Platt“ schon mitzubringen. Vornehmlich ist das Sammeln und Archivieren von Liedgut, Erzählungen und Geschichten von größter Bedeutung.

Lange Zeit wurde dieses wichtige Kulturgut vernachlässigt. So ist es in Gescher gelungen, diesen Negativstrom zu beenden. Dabei ist es erstaunlich, dass schon in 1999 ein Buch mit dem Titel „So was dat fröher“ mit heimischen Erzählungen, Gedichten und Erlebnissen auf „Geskers Platt“ erscheinen konnte.

Ein Ende der Sprachforschung ist nicht abzusehen. „Unser Platt“ ist ein tiefer Brunnen, aus dem noch lange geschöpft werden kann. Ziel ist es, unser „Gesker Platt“ wieder zu einer anerkannten Reife zu bringen.

Erstaunlich ist, dass auch viele Jugendliche trotz aller Ablenkungen „Gesker´ s Platt“ wieder entdeckt haben. Hier ist aber noch ein breites Feld in Punkto Nachholbedarf. Die regelmäßigen Lesewettbewerbe auf Kreisebene für Kinder sind schon ein guter Anfang. Somit besteht die Möglichkeit, ein interessantes Kulturgut mit den innovativen Mediengestaltern (EDV und TV) auf einen sicheren Platz in unserer technischen Welt zu bringen.

Weitere Infos zum Thema:
Stephan Pollmann, Tel. 02542/51 02.

Stephan Pollmann


Plattdütsker Kring trifft sich wieder

GESCHER. Heute ist das ers­te Treffen des Plattdütsken Krings nach langer Corona-Pause. Beginn ist um 15 Uhr im Turmzim­mer der ehemaligen Marienkirche; der Raum ist über einen Aufzug (2. Obergeschoss) zu errei­chen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dür­fen sich auf ein vorbe­reitetes Programm sowie Kaffee und Kuchen freuen. Alle Plattfreunde sind willkommen. Nachricht der Gescherer Zeitung  …

Posted in Aktuelles, Plattdüsken Kring, Pressespiegel | Kommentare deaktiviert für Plattdütsker Kring trifft sich wieder

Plattdütsker Kring trifft sich im Turm

GESCHER. Der Plattdütske Kring freut sich über sein neues Domizil. Nun geht der Plattkreis mit Elan daran, für das alte „Gescher Platt“ etwas zu tun, heißt es. Bedingt durch die Corona-Pandemie und Stilllegung des „Alten Rathauses“ (Heinrich-Hörnemann-Haus) hatte der Platt­kreis keine Bleibe mehr. Durch intensive Suche und Arbeit wurde durch Kerstin Uphues, 1. Bei­geordnete der …

Posted in Aktuelles, Plattdüsken Kring, Pressespiegel | Kommentare deaktiviert für Plattdütsker Kring trifft sich im Turm

Plattdütsker Kring trifft sich

GESCHER. Der Plattdütske Kring hat sein nächstes Treffen mit Kaffee und Ku­chen am Mittwoch (10.11.) um 15 Uhr im Heinrich-Hörnemann-Haus (Medienraum). Ein unterhaltsames Pro­gramm wurde vorbereitet, darunter Worträtsel wie „Schliekenfänger“, Hei­matgeschichten und Gesang. Alle Lieder wer­den instrumental be­gleitet. Mund- und Nasen­schutz sind mitzubrin­gen. Wie immer sind alle Plattfreunde willkom­men. Das Treffen klingt ge­gen 17.30 Uhr …

Posted in Aktuelles, Plattdüsken Kring, Pressespiegel | Kommentare deaktiviert für Plattdütsker Kring trifft sich

Kring verzichtet vorerst auf Aktivitäten

GESCHER. Der Plattdütske Kring im Heimatverein Gescher e.V. teilt mit, dass bis auf Weiteres keine Ausflüge wie Busfahrten oder größere Treffen veranstaltet werden. Hin­tergrund ist die Corona-Pandemie. Alle Plattfreun­de werden aber gebeten, im „stillen Kämmerlein“ Geschichten und Erlebnisse aus alter und neuer Zeit schriftlich festzu­halten. „Wir hoffen, dass die Corona-Zeit irgend­wann vorbei ist und wir …

Posted in Aktuelles, Plattdüsken Kring, Pressespiegel | Kommentare deaktiviert für Kring verzichtet vorerst auf Aktivitäten

Plattdütsker Kring wartet aufs Frühjahr

GESCHER. Am Mittwoch (4. 3.) um 15 Uhr treffen sich die Plattfreunde wieder im Heinrich-Hörnemann-Haus, Lindenstraße 2, im Medien­raum. Als Thema steht dazu: „Kümp’t Fröhjaohr no?“ Zu hören sind Verse wie „Een Füerstraohl kümp ut Wolkengliewen, doch he löpp weär wägg“ oder „Dän Win­ter geht, ik hoop up niet Gröen“ und vieles mehr. Nach der …

Posted in Aktuelles, Plattdüsken Kring, Pressespiegel | Kommentare deaktiviert für Plattdütsker Kring wartet aufs Frühjahr